H1 news #1
 

 

TC2_Thumbnail_PC

PC-Version – Übersicht

22.05.2018 05:00

Hallo zusammen,

The Crew 2 ist auf dem Weg zur Startlinie, damit es am 29. Juni pünktlich durchstarten kann.

Um allen Spielern ein optimales Spielerlebnis bieten zu können, war es dem Entwicklerteam äußerst wichtig, das Spiel für alle Plattformen zu verbessern. Das betrifft insbesondere PC-Spieler, da bei so vielen verschiedenen einmaligen Konfigurationen die Anpassung aller Optionen und Einstellungen entscheidend für ein großartiges Spielerlebnis ist.

Wir freuen uns, euch heute eine Übersicht über die PC-Version von The Crew 2 geben und euch die empfohlenen Systemvoraussetzungen mitteilen zu können.

Los geht's!

SPECS_TECH_OK(1) 

ight: 1080px;"/>

 

Hauptmerkmale der PC-Version

- Unterstützung von 4K (UHD) und 21:9-Ultrawide-Bildseitenverhältnis
- Vollständige Maus- und Tastaturunterstützung
- Automatische Umschaltung des Eingabegeräts und erweiterte Gamepad-Unterstützung (DirectInput/XInput)
- Mehrfachmonitor-Unterstützung (bis zu 3 Monitore)
- Automatische Einstellungserkennung, Grafikvoreinstellung und benutzerdefinierte Optionen
- Lenkradunterstützung (kompatible Geräte, siehe weiter unten)

1. Detaillierte Systemspezifikationen

Für ein optimales Spielerlebnis auf PC raten wir dringend dazu, die folgenden Spezifikationsempfehlungen zu berücksichtigen.

MINIMALE KONFIGURATION - 30 FPS
Auflösung: 1080p
Grafikvoreinstellung: Niedrig

BETRIEBSSYSTEM: Windows 7 SP1, Windows 8. 1, Windows 10 (nur 64-Bit-Versionen).
PROZESSOR: Intel Core i5-2400s @ 2, 5 GHz oder AMD FX-6100 @ 3, 3 GHz oder entsprechend*.
GRAFIKKARTE: NVIDIA GeForce GTX 660 oder AMD HD 7870 (2 GB VRAM mit Shader Model 5. 0 oder besser).
ARBEITSSPEICHER: 8 GB

EMPFOHLENE KONFIGURATION - 30 FPS:
Auflösung: 1080p
Grafikvoreinstellung: Hoch

BETRIEBSSYSTEM: Windows 7 SP1, Windows 8. 1, Windows 10 (nur 64-Bit-Versionen)
PROZESSOR: Intel Core i5-3470 @ 3, 2 GHz oder AMD FX 6350 @ 3, 9 GHz oder entsprechend*
GRAFIKKARTE: NVIDIA GeForce GTX 1050 (2GB), GTX 760 oder AMD R9 270X (4 GB / 2 GB VRAM mit Shader Model 5. 0 oder besser)
ARBEITSSPEICHER: 8 GB

EMPFOHLENE KONFIGURATION - 60 FPS:
Auflösung: 1080p
Grafikeinstellung: Hoch

BETRIEBSSYSTEM: Windows 7 SP1, Windows 8. 1, Windows 10 (nur 64-Bit-Versionen)
PROZESSOR: Intel Core i5-4690k @ 3, 5 GHz oder AMD Ryzen 5 1600 @ 3, 2 GHz oder entsprechend*
GRAFIKKARTE: NVIDIA GeForce GTX 1060 (6 GB) oder GTX 970 (4 GB) oder AMD RX 470 (4 GB / 8 GB VRAM mit Shader Model 5. 0 oder besser)
ARBEITSSPEICHER: 8 GB

*Bitte beachtet, dass, abgesehen von der Minimalkonfiguration, manche Prozessoren mit dem Spiel oder einigen seiner Funktionen nicht kompatibel sein können:

- Prozessoren ohne SSE 4. X Instruction Set (seit 2006 im Handel)

- Prozessoren ohne AVX Instruction Set

*Unterstützte NVIDIA-Grafikkarten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung:
GeForce GTX 600-Reihe: GeForce GTX 660 oder besser 
GeForce GTX700-Reihe: GeForce GTX 760 oder besser 
GeForce GTX900-Reihe: GeForce GTX 950 oder besser 
GeForce GTX 10-Reihe: GeForce GTX 1050 oder besser

** Unterstützte AMD-Grafikkarten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
Radeon HD 7000-Reihe: Radeon HD 7870 oder besser
Radeon 200-Reihe: Radeon R9 270x oder besser
Radeon 300-/Fury X-Reihe: Radeon R7 370 oder besser
Radeon 400-Reihe: Radeon RX 460 oder besser
Radeon Vega-Reihe: beliebige Radeon Vega-Reihe

2. Erweiterte Grafikeinstellungen

Um jedem Spieler das passende Spielerlebnis bieten zu können, haben wir eine Vielzahl von Grafikeinstellungen eingebaut, mit denen er das Spiel auf sein Setup einstellen kann. Natürlich ist eine automatische Einstellungserkennung auch möglich.

Hauptpunkte:

- Bildschirmauflösungsauswahl mit mehrfach-Bildseitenverhältnis-Unterstützung, einschließlich 21/9-Bildschirme.
Fenstermodi (exklusiver Vollbildmodus, klassisches Fenster und randlos bildschirmfüllend)
FPS-Limit, bis zu 60 FPS
V-Sync ein/aus
Grafikvoreinstellungen und angepasste Werte:

○ Geometrie: Legt die Details der Ansichtdistanz fest.
○ Schatten: Legt die Auflösung und Qualität der Schatten im Spiel fest.
○ Texturen: Legt die Qualität der Texturen im Spiel fest. Ein Spielneustart ist erforderlich, um die Änderungen anzuwenden.
○ Environment Mapping: Legt die Qualität und die Auflösung von Echtzeitreflexionen und indirekter Beleuchtung fest.
○ Tiefenschärfe: Legt die Qualität der Tiefenschärfe fest.
○ Bewegungsunschärfe: Legt die Stärke und Qualität der Unschärfe im Spiel fest, die entsteht, wenn man sich bewegt. Sie kann auch deaktiviert werden.
○ Gras: Legt die Dichte von Gras in der Spiellandschaft fest.
○ Volumetrische Effekte: Legt die Qualität von Wolken und Nebel fest.
○ Kantenglättung: Legt die Schärfe von Kanten und die allgemeine Grafiktreue fest.
○ Umgebungs-Okklusion: Legt die Details von Schatten basierend auf ein oder zwei sich überschneidenden Objekten fest.
○ Screen space reflection: SSR erlaubt eine weitere Verbesserung des Environment Mapping, indem Teile des gerenderten Bildes genutzt werden, falls dies möglich ist. Der Spieler kann die SSR-Qualität auswählen oder sie auf leistungsschwachen Geräten ausschalten.
○ Wetter: Legt die Qualität der Wettereffekte im Spiel fest.
○ Terrain: Terrainqualitätseinstellungen können benutzt werden, um den Detailreichtum auf mittlere und weite Sicht festzulegen.
○ 3-Monitor-Sichtfeldskalierungsfaktor: Wenn der Spieler eine Konfiguration mit 3 Monitoren benutzt, ermöglicht es ihm dieser Faktor, die Ansicht mehr oder weniger auf den Bildschirm in der Mitte zu fokussieren und eventuelle Sichtfelddeformationen aufgrund ungewöhnlicher Bildseitenverhältnisse zu korrigieren.

3. Steuerung

Um den Asphalt und andere Bodenformen meistern zu können, ist es erst einmal erforderlich, sein Fahrzeug steuern zu können. Zu diesem Zweck unterstützt The Crew 2 eine Vielzahl von Controllern, die sich an jeden Spielstil anpassen. Außerdem gibt es weitere Anpassungsmöglichkeiten, um das Spielerlebnis noch feiner zu tunen (Vibration, Steuerungslinearität, Totbereich der Bremse usw.)

Wenn ihr noch weiter ins Detail gehen wollt, dann gibt es da noch die mechanische Anpassung für jedes Fahrzeug im Spiel!

Die folgenden Controller sind mit dem Spiel getestet worden:

Offiziell unterstützt
- Maus und Tastatur
Microsoft Xbox 360
Microsoft Xbox One
Microsoft Xbox One Elite
Sony Playstation 4
Steam Controller

Offiziell unterstützte Lenkräder:

Bitte beachtet, dass weitere Geräte standardmäßig oder nach zusätzlicher Einrichtung kompatibel sein können.

- PC-Lenkräder
[PC] Fanatec ClubSport Wheel
[PC] Thrustmaster TX Racing Wheel
[PC] Thrustmaster T500 RS Racing wheel (mit Ferrari GTE 458 Challenge Rim )
[PC] Thrustmaster T300RS Racing WHEEL
[PC] T500 RS Gear Shift
[PC] Thrustmaster T100 (Thrustmaster F430 Force Feedback)
[PC] Thrustmaster Ferrari Red Legend
[PC] Logitech Driving Force GT
[PC] Logitech G27
[PC] Twin Wheel F1 Combo Wheel
[PC] Simraceway SRW-S1
[PC] Thrustmaster TS-PC Racer

- Xbox One-Lenkräder
[Xbox One] ThrustMaster Ferrari 458 Spider Racing Wheel – Xbox One
[Xbox One, PC] Thrustmaster VG TX Racing Wheel Leather Edition Premium Official Xbox One Racing Wheel
[Xbox One, PC] Thrustmaster TS-XW Racer - P310 Competition Mod
[Xbox One, PC] Fanatec csl elite racing wheel Xbox One
[Xbox One, PC] Thrustmaster TMX Pro

- PS4-Lenkräder
[PS4/PC] Logitech G29 Driving Force Race Wheel + Logitech G Driving Force Shifter Bundle
[PS4/Xbox One] TH8A Add-On Shifter
[PS4/PC] Thrustmaster T-GT
[PS4/PC] Fanatec csl elite racing wheel PS4
[PS4/PC] Thrustmaster T500 RS Racing wheel
[PS4/PC] Thrustmaster T150 

- Offiziell unterstützte Joysticks:
[PC] Logitech Extreme 3D Pro Joystick für Windows
[PC] Thrustmaster T16000M FCS Flight Pack - PC
[Xbox One/PC] Thrustmaster,T. Filght Hotas One.
[PS4/PC] Thrustmaster T. Flight Hotas 4 Flight Stick für PS4 & PC.
[PS4/PC] Thrustmaster TFRP Flight Rudder Pedals für PC & Playstation 4
[PS4/PC] Thrustmaster TFRP Flight Rudder Pedals for PC & Playstation 4


Zögert nicht, eure Erfahrungen mit anderen Controllern in den Foren zu teilen!